Der 23. Februar in Pforzheim

Auch dieses Jahr plant der rechtsradikale Verein „Freundeskreis – Ein Herz für Deutschland“ am 23. Februar, dem Jahrestag der Bombardierung Pforzheims, seine Fackelmahnwache auf dem Pforzheimer Wartberg abzuhalten. Auch dieses Jahr werden wir dies nicht einfach geschehen lassen, sondern durch verschiedenste kreative Aktionen auf die Nazis aufmerksam machen, um die Nazis aus der Deckung zu holen.
Neben der von der Pforzheimer „Inititive gegen Rechts“ organisierten Demonstration am 20. Februar, dem Samstag vor der Demo, wird es auch am 23. Februar selbst eine Dauerkundgebung auf dem Pforzheimer Marktplatz und allerlei Aktionen geben.
Die sowohl auf die Naziproblematik als auch auf die Problematik der städtischen Geschichtspolitik, aufmerksam machen soll. Um auch wirklich aufzufallen ist euer Mitwirken gefragt. Deshalb seid kreativ, lasst euch was einfallen und kommt zahlreich!

Vokü, Zirkuszelt und Infostand ab 15 Uhr auf dem Pforzheimer Marktplatz